Zwergschnauzer "vom Highlander"
Home
Aktuelles
Wir / Highlander
next Generation
Wurfplanung / Würfe
aktueller Wurf
Nachkommen
Welpentreffen
Inouk
Anna
Ami
 Fiona
BARF
Gesundheit
Galerie
Meerschweinchen
Regenbogenbrücke
Urlaub Bitterfeld?
Kontakt + VDH/PSK AT
Rassebeschreibung
Gästebuch
Links


NEWS-18.09. -Aktuelles, Welpentreffen
HP online seit 2003

 

Den größten Schmerz, den uns unser Hund (Tier) zufügt, ist sein eigener Tod.

 

Regenbogenbrücke

 

 

 Im Laufe der Jahre haben einige Tiere einen Teil unseres Lebensweges begleitet. Wir haben euch nicht vergessen, mit jedem einzelnen geht ein Stück Herz!!!

 

Man sagt, die Zeit heilt alle Wunden. Dem stimme ich nicht zu. Die Wunden bleiben. Mit der Zeit schützt die Seele den gesunden Verstand und bedeckt ihn mit Narbengewebe und der Schmerz lässt nach. Aber er verschwindet nie.
(Rose Kennedy)

 


Zwei Jahre nach seinem Tod schaffe ich es erst, den Merlin hierher zu verschieben  

"Merlin vom Hatzbachtal"

 11. 02. 2004 - 20. 07. 2015
HD A 2, ED frei (lt. TKl.), Schilddrüsentest i. O. (2008 + 2011)
AD, BH, VPG 3, IPO 3, FH 2, RTP, PSK Wesenstest, Körprüfung 1-1-1-1, Körklasse 1
3x LMS IPO, 4x LMS FH, Landesmeister FH 2 2014, 2010 erfolgreiche TN IPO BSP!
TN Länderpokal 2010 Stade, Sieger Länderpokal 2011 Göttingen
66 cm / 38 kg, Klub-Veteranensieger

Meine Sonne, mein Mutterhammel, mein Gräupimann, mein Zauberer... ist nicht mehr da. Wir hatten uns geeinigt auf die 15 Jahre, die all unsere Schnauzer wurden. Er wollte noch nicht, ich wollte noch nicht und doch kam es anders. Völlig plötzlich und unvorbereitet zog es uns den Boden unter den Füßen weg und wir mußten ihm helfen. Er war ein toller Hund und ich war froh, ihn bei mir gehabt zu haben! Von Sport über Schau bis hin zur Familie - er hat alles gemeistert. Wir haben es ihm gedankt, indem er immer "mittendrin, statt's nur dabei" war. Wir fahren Bus - wegen ihm, wir haben einen Wohnwagen - wegen ihm. Einfach, damit er es auch unterwegs immer bequem hatte. Wir haben Badeurlaube geplant - für ihn, wir waren wandern, weil er es gern machte. Viele fragten, warum der "große Hund" auch ins Haus darf - na weil er zur Familie gehört. Wir hoffen, wir haben ihm ein schönes Leben geboten... Machs gut meine Sonne!

 

Merlin war ein typischer agiler RS Rüde, er war ein  Macho mit weichem Kern, wachsam und familiär. Seine größten Vorlieben waren das Wasser und Bälle. Er hatte viel "Grütze" im Kopf, war immer voll da und zu jeder Schandtat bereit. Er hatte einen fröhlichen, sonnigen Charakter. Clever hatte er sich mehr Privilegien er"schleimt", als je einer unserer großen Hunde hatte.... Eben ein Zauberer! Im tristen Alltag war er mein Spaßfaktor - meine gute Laune Pille! Auch schlechtes Wetter gab es für ihn nicht. Er hatte viel Spaß am Schutzhundesport, bereits mit 4 Jahren hatte er alle Prüfungen abgelegt und ging auch lange aktiv und mit Spaß im (Fun-)Sport. Auf mehreren überregionalen Prüfungen hatte er seine Qualitäten beweisen können, auch wenn er in der UO oft eine eigene Auslegungssache der PO hat. Ich sehe es mit Humor und sage: "Er kann ja alles, er zeigt es nur nicht jedem".

Im Juli 2015 ging er. Völlig unvorbereitet und plötzlich mit gerade mal 11 Jahren. Zurückblickend kann ich sagen, er war ein TOLLER Hund! Er hat so manches mitgemacht an Unbilden des Lebens, mir auch mal Ausbildungsfehler verziehen und war trotzdem immer mit Spaß bei der Sache. Er hat mir mehrfach bewiesen, dass er mehr kann, als ich MIR zutraute.
 

Ich danke vier Züchtern, die ihn zur Zucht  eingesetzt haben:

09.05.2011 I - "vom Seebergblick"27.07.2012 1.Wurf "Qulingens" Schweden08.11.2012 F - "vom Haus Usti"2014 "vom Ehrenmahl"

 


..... Klecks.... Fotoschweinchen

Gefunden in einer Zoohandlung in der schon lange gesuchten Traumfarbe. Sie war als Geduldigste immer sehr gut für unsere Fotospielereien geeignet

geb.: Aug. 2014 - April 2017 

 


 ..... Punky ... Omischweinchen

Punky kam 1jährig mit "Überraschung" intus zu uns. Einer ihrer Söhne wohnt noch bei Stefanie.

geb.: Juni 2009 - Februar 2016 

 

 


..... Bianca... Farbschweinchen

Bianca zog als Baby aus dem Ortsansässigen Tiergehege zu uns

geb.: Januar 2010 - Oktober 2015 

 


.....Turbo .. Schweinchen

Turbo kam als Baby von einer Bayrischen Züchterin hergereist

geb.: Juni 2011 - Juli 2014 nach einer OP


... Willy ... Schweinchen

Willy wurde mit zwei Brüdern hier bei uns von Überraschungsschwein Punky geboren

geb.: bei uns Mai 2010 - Juli 2013

  


......Ghipsy vom Möhlauer Steinbruch..... RSs

 geb.: 22. 9. 1996 - 8. 9. 2011

HD A2,   AD, BH, WH, VPG 3, IPO 3, FH 2, FPrfg 3, PSK Wesenstest,  VPG LM PSK S/A 2002 + 2004, Vize 2003, FH Vize LM DVG 2003, TN BLSP 2002

 

Ghipsy wurde die letzten Jahren von allen nur noch "Omi" gerufen - weil - sie war mit ihren fast 15 Jahren ein Metusalem unter den Riesenschnauzern und bekannt wie ein bunter Hund. Sie war bis zum letzten Tag eine sehr agile Hündin, welche an all unseren Aktivitäten teilnahm. Sie hatte keinerlei Wehwechen, brauchte keine Pillchen, Tabletten oder Tröpfchen. Nur drei Tage vor ihrem Tod war sie mit uns noch in Stade zur PSK DM und stiefelte dort vergnügt durch die Zuschauer. Vom Wesen beschrieb ich sie immer als "penetrant freundlich". Jeder und alles waren ihr sympatisch. Mit Ghip' habe ich viel gelernt und auch viel erreicht. Wegen ihr bin ich vor 15 Jahren in den PSK eingetreten, habe Ausstellungsluft geschnuppert, viele Freunde kennengelernt. Sie hat gemeinsam mit mir viele Prüfungen abgelegt und auch den Weg zur BLSP geschafft. Man kann sagen, sie hat unser "Schnauzerleben" geebnet. Sie hat unter anderem drei Kinder in das Jugendhandling eingeführt. Wir sind dankbar für 15 gemeinsame Jahre!
Ghipsy lebt heute bei vielen PSK'lern weiter:

 


 
...................Voyager's Easy Emely.......... ZSss
 
4.5.2007 - 3.1.2009
 
Unsere Prinzessin ist gegangen :o((((
Absolut tief hat uns der Tod unserer Emelymaus getroffen. Gerade 1,5jährig ist sie einem tragischen Unglücksfall zum Opfer gefallen und war von einer Minute auf die andere nicht mehr da. Wir sind auch heute noch tieftraurig und werden uns sehr lange Vorwürfe machen.
Emely war ein fester Bestand unseres kleines Rudels und Teil unserer Herzen. Für uns ein Kuschelhund und für Merlin ein Spielpartner. Sie war ein echter "Outdoorhund", welcher absolut gern und lange im Garten herumwuselt und Spaziergänge zu jeder Tages- und Nachtzeit gern mitnimmt. Leider wurde ihr und uns das zum traurigen nicht wieder gut zu machendem Verhängnis.
Machs gut kleine Maus - verzeih uns!!!
Pünktlich zum Einzug von Inouk fing "Emely" an zu blühen. Wir sind sicher, sie lächelt  uns durch die Blühten an.

11 Wochen Mäusefang zwei Babys

CZ Elbsandsteingebirge Kutschhund Hunderennen   15 Monate

Todestag - morgens Grabbäumchen Erinnerung



...........Rocky............ ZSs, unser erster Zwerg
1.12.1990 - 17.3.2006
  
Er war ein Kämpfer vor dem Herr'n, ein Ritter ohne Furcht und Adel.
Ein Zwergschnauzer der alten Garde - mißtrauisch, kämpferisch und - todesmutig!
Adlig geboren würde er heissen "von der Mohrenburg", er entstand allerdings in einer "Zuchtpause".
Rocky hat in meinem Herzen tiefe Spuren hinterlassen. Er war kein einfacher Hund. Der Umgang mit ihm war oft schwierig und trotzdem fehlt er uns! Er war eine starke Persönlichkeit.
Du bist über die Regenbogenbrücke gegangen wie du gelebt hast. Ein Vollblutschnauzer, ein Hans Dampf in allen Gassen! Ich weiß, du hast auf der Regenbogenbrücke unseren Barras und einige andere dir bekannte Gesichter wiedergetroffen, du hast sie alle überlebt. Trotzdem werde ich meinen "BrummelPaul" schrecklich vermissen! Trotz (oder gerade wegen) 15 Lebensjahren ist für uns plötzlich  alles leer. Dein "Erbe" allerdings ist, wir haben gemerkt, dass wir nicht ohne Zwergschnauzer sein können. Danke Paulchen!


... Barras von der Nordstraße ...... DSH - mein erster eigener Hund
18. April 1987 - 25. September 1999
HD frei, NZB 5447, BH, SchH 2
 

 



Senda (Irish Setter), Anja (DSH) und Falco (Dalmatiner) --> waren Pflegehunde über viele Jahre



und unsere Nager Gwendy, RedZackZack, Sarah, Speedy, Sweety, Fips und Luzer....


 Regenbogenbrücke
Eine Brücke verbindet Himmel und Erde. Wegen der vielen Farben nennt man sie die "Brücke des Regenbogens".
Auf dieser Seite liegt ein Land mit Wiesen, Hügeln und saftigem grünen Gras.
Wenn ein geliebtes Tier auf der Erde für immer eingeschlafen ist, geht es zu diesem wunderschönen Ort!
Dort gibt es immer zu fressen und zu trinken und es ist schönes warmes Frühlingswetter.
Die alten und kranken Tiere sind wieder jung und gesund. Sie spielen den ganzen Tag zusammen.
Es gibt nur eine Sache, die sie vermissen. Sie sind nicht mit ihrem Menschen zusammen, den sie auf der Erde so geliebt haben.
So rennen und spielen sie den ganzen Tag zusammen, bis plötzlich eines von ihnen innehält und aufsieht.
Die Nase bebt, die Ohren stellen sich auf und die Augen werden ganz groß.
Plötzlich rennt es aus der Gruppe heraus und fliegt über den Rasen. Die Füße tragen ihn schneller und schneller.
Er hat DICH gesehen!
Und wenn du und dein Freund sich treffen, nimmst du ihn in deine Arme und hältst ihn ganz fest. Dein Gesicht wird geküßt, wieder und immer wieder und du schaust endlich in die Augen deines geliebten Tieres, das so lange aus deinem Leben verschwunden war, aber nie aus deinem Herzen!
Dann überschreitet ihr gemeinsam die Brücke des Regenbogens und werdet nie wieder getrennt sein!

 

Zwergschnauzer "vom Highlander"  | schnauzerfreunde (at) aol.com